Medgate Telemediziner werden

Ärzte Jobs

Jetzt können Sie überall für Ihre Patienten da sein.

Wer für Medgate als Telemediziner arbeitet, kann überall für seine Patienten da sein – rund um die Uhr und ganz flexibel im Teilzeit- oder Vollzeitpensum. Ob in der Medgate Tele Clinic oder direkt von zu Hause aus im digitalen Home Office. Haben Sie Fragen dazu? Wir informieren Sie gerne über Ihre individuellen Möglichkeiten.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Digitales Home Office wahlweise in der Schweiz, in Deutschland oder Spanien möglich
  • Flexibles Teilzeit- oder Vollzeitpensum (40–100 %)
  • Fest geregelte Arbeitszeiten
  • Motiviertes, interdisziplinäres Team
  • Attraktive Entlohnung
  • Bezahlte Einführungsschulung in Basel

Informationsblatt

Was macht Arbeiten bei Medgate so besonders?

Gestalten Sie die Zukunft von Digital Health und der Gesundheitsversorgung mit. Als Telemediziner setzen Sie moderne Technologie unterstützend ein und können sich dabei ganz auf die Beratung und Behandlung Ihrer Patienten konzentrieren.

Bin ich ein Telemediziner?

Fragen beantworten

Ergebnis erhalten

Bewerbung senden

1
2
3

Frage {{item.QuestionNr}} / 6

{{item.Question}}

Ja, in Ihnen steckt ein idealer Telemediziner. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

Jetzt bewerben

Sind Sie noch nicht begeistert von der Telemedizin und Digital Health? Wir überzeugen Sie gerne von dem spannenden Arbeitsfeld und unseren innovativen Arbeitsbedingungen.

Kontaktieren Sie uns noch heute

Jobs

Der Arzttermin für Ärzte.

Lernen Sie die Vorteile von Medgate als Arbeitgeber aus erster Hand kennen – in einem direkten und persönlichen Gespräch von Arzt zu Medgate Arzt. Live per Videochat. Und mit 100% ärztlicher Schweigepflicht.

Termin vereinbaren

Haben Sie Fragen?

Interessieren Sie sich für Ihre individuellen Möglichkeiten bei Medgate oder haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne.

061 377 88 11
hr@medgate.ch

 

Als Ärztin im Home Office

Emina Sokocevic (46) arbeitet als Ärztin im Home Office für Medgate. Die Internistin gibt uns einen Einblick in ihren spannenden und abwechslungsreichen Beruf.

Symptome richtig einordnen

Ausgerüstet mit einem Head-Set sitzt Emina Sokocevic in ihrem Arbeitszimmer vor dem Computer. Gerade macht sie Notizen zu den Krankheitssymptomen des anrufenden Patienten. Ein älterer Herr hat wegen roten und juckenden Augen bei Medgate angerufen und wurde von einer Mitarbeiterin am Patientenempfang bereits gebeten, per E-Mail oder App Bilder seiner Augen zu schicken. Anhand des Bildes und den geschilderten Beschwerden ist für Sokocevic jetzt schnell klar, dass es sich beim Patienten um eine Bindehautentzündung handelt. Die erfahrene Ärztin stellt ein Rezept für ein Medikament gegen die Entzündung aus und faxt dieses direkt in die vom Patienten nächstgelegene Apotheke. Ein Arbeitsunfähigkeitszeugnis ist in diesem Falle zwar nicht nötig, könnte sie bei Bedarf aber ebenfalls ausstellen. Mit dem Einverständnis des Patienten schickt sie im Anschluss an die Telefonkonsultation den gesamten Behandlungsplan mit Hinweisen zur korrekten Einnahme des Medikaments per E-Mail an den Patienten. Nach ein paar Tagen wird die Ärztin den Herrn noch einmal anrufen um nachzufragen, ob die Symptome abgeklungen sind oder gegebenenfalls die Therapie angepasst werden muss.

Jeder Anruf ist anders

«Es gibt aber auch kompliziertere Fälle», meint Sokocevic. «Wenn beispielsweise jemand mit einer potentiellen Lungenentzündung, einer Atemnot oder Brustschmerzen anruft». Dann ist es schwieriger, den Patienten aus der Ferne zu behandeln und sie verweist ihn an einen Spezialisten. «Manchmal rufen Patienten auch einfach für eine Zweitmeinung an», so Sokocevic weiter. Die Arbeit gestaltet sich sehr vielseitig und umfasst Krankheitsbilder aus allen medizinischen Bereichen im Erwachsenen- und Kindesalter. Ebenso ist es für sie sprachlich sehr interessant und bereichernd, da auch fremdsprachige Patienten anrufen. Bei jedem Anruf gilt es, die Situation gezielt zu erfassen und entsprechend zu handeln.

Neuland betreten

Emina Sokocevic schloss in München ein Medizinstudium ab und war viele Jahre als Notärztin in verschiedenen Notaufnahmen und auf Intensivstationen tätig. Seit einem Jahr arbeitet Sokocevic bei Medgate. «Zu Beginn war es eine grosse Umstellung für mich, die Patienten nicht mehr physisch vor mir zu haben», sagt Sokocevic. «Es macht mich glücklich, dass ich auch über das Telefon Patienten helfen kann und auch ohne den direkten Kontakt schon einigen das Leben retten konnte.»

Werden auch Sie Telemediziner bei Medgate

Sind Sie Arzt und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Kommen Sie mit uns ins Gespräch: Buchen Sie Ihren Termin bei einem unserer Ärzte und informieren Sie sich direkt über die Vorteile von Medgate als Arbeitgeber. Vereinbaren Sie einen Termin für ein direktes Gespräch von Arzt zu Medgate Arzt.